WelcomeWillkommen
Who we areÜber uns
ReadingLesestoff
What we offerUnsere Services
Our valuesUnsere Werte
BooksBücher
How we workWie wir arbeiten
moremehr
ImprintImpressum
ContactKontakt
LearningTraining
sitemapSitemap
innovationInnovation
teamTeam
Data PrivacyDatenschutz
English
Deutsch
English
Deutsch
Stacks Image 5326
Understanding the Job • Clayton Christensen
Jobs-to-be-done I Value Proposition I English I Video

A great introduction video by Clayton Christensen on the Job-to-be-done explaining the milkshake example.

Loading…
Loading…

The jobs-to-be-done framework is a tool for evaluating the circumstances that arise in customers’ lives. Customers rarely make buying decisions around what the “average” customer in their category may do — but they often buy things because they find themselves with a problem that they need to solve. With an understanding of the “job” for which customers find themselves “hiring” a product or service, companies can more accurately develop and market products well-tailored to what customers are already trying to do.




Understanding the Job • Clayton Christensen
Jobs-to-be-done I Value Proposition I English I Video

Eine großartige Einführung in die Job-to-be-done Betrachtung aus Kundensicht von Clayton Christensen am Beispiel von Milchshakes.

Loading…
Loading…

Der Jobs-to-be-done Ansatz ist ein Werkzeug, um die Lebensumstände von Kunden zu evaluieren. Ihre Kaufentscheidungen sind dabei selten so, wie sie auf Basis der "durchschnittlichen" Kunden in ihrer jeweiligen Kundenkategorie typischerweise sein sollten. Dahingegen treffen sie häufig Entscheidungen auf Basis eines für sie aktuell zu lösenden Problems. Wenn Unternehmen diesen "Job" verstehen, für den ein Produkt oder Service von einem Kunden "angeheuert" wird, dann können sie ihre Produkte besser daran ausrichten.




/